Ode mit viel Freude

Gitarrenclub Aschheim

 

Meister der Klassik – das ist meist trockener Stoff im Schulunterricht. Am eigenen Instrument sieht das dagegen anders aus.

Im Gitarrenclub im Februar versuchte ich den Teilnehmern, Beethovens Werk am Beispiel „Freude schöner Götterfunken“ (4. Satz, IX. Sinfonie) näher zu bringen.

 

Für jeden was dabei - und alle mit an Bord!

Eine Mischung aus akribischem Blattspiel (hier stehen die Noten/TABS) und zahlreichen Anekdoten lösten schließlich die Spannung. Dabei war sowohl Melodiespiel als auch Akkorde-Greifen Thema der Stunde. Je nach Leistungsstand kann das Stück unterschiedlich interpretiert werden.

 

So macht Nachhol-Unterricht allen Spaß

Schließlich konnten Jung und Alt, erfahren und Anfänger gleichermaßen miteinander musizieren.

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.